Aktion: Sichere dir 400 Euro garantiere Auszahlung!
Aktion: Sichere dir 400 Euro garantiere Auszahlung!
THG-Quote-Vergleich.orgLetztes Update 15.12.2021 Lesezeit 1:49 Min.

Über carbonify

Bei carbonify handelt es sich um ein frisch gegründetes Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Elektromobilität zu fördern und zu unterstützen, indem es dir die Zertifizierung und den Erhalt deiner THG-Prämie so einfach wie möglich macht.

Die vier Gründer sind selbst begeisterte E-Auto-Fahrer und in der Branche gut vernetzt. Ihr Ziel ist es, die THG-Quoten verschiedener Elektrofahrzeuge zu bündeln und zu einem möglichst hohen Preis zu verkaufen. Dabei geht carbonify sehr transparent vor und veröffentlicht alle Zahlen aktuell auf der Webseite.

So registrierst du dich

Für den Verkauf deiner THG-Quote kannst du dich auf der Webseite von carbonify registrieren. Während der Registrierung musst du einige persönliche Daten angeben. Im Anschluss lädst du ein Foto oder einen Scan von Vorder- und Rückseite deines Fahrzeugscheins hoch.

Carbonify übernimmt die Einreichung beim Umweltbundesamt und die anschließende Vermarktung deiner Quote. Du kannst dich also ganz entspannt auf deine Auszahlung freuen.

So registrierst du dich | Bild: Screenshot carbonfi

Alles über die Auszahlungen bei carbonify

Bei carbonify wird dir kein bestimmter Betrag garantiert. Der Anbieter geht immer vom zum Zeitpunkt des Verkaufs aktuellen Marktwert aus. Davon behält carbonify 17,5 Prozent für interne Kosten und den Ausbau der Plattform.

Du erhältst den restlichen Betrag bequem auf dein Bankkonto überwiesen. Die Überweisungen erfolgen laut carbonify quartalsweise einmal im Jahr, je nachdem, wann du dein Elektrofahrzeug registriert hast.

Kosten

Bei carbonify wird viel Wert auf Transparenz gelegt. Für seinen Service behält der Anbieter 17,5 Prozent des aktuellen Marktwertes, zu dem deine THG-Quote verkauft wird, ein. Du bekommst am Ende also 82,5 Prozent ausbezahlt.

Besonderheiten

Carbonify ist einer der wenigen Anbieter, die keinen Tarif bieten, bei dem ein bestimmter Betrag garantiert wird. Auf der Webseite findest du jedoch immer den momentan aktuellen Marktwert. Dieser wird jede Woche aktualisiert.

Es wird dir lediglich garantiert, dass du die Summe erhältst, die zum Zeitpunkt des Verkaufs deiner Quote erzielt werden kann, abzüglich der Servicegebühr für die Plattform.

So hast du zwar keine Garantie und keine Sicherheit für einen bestimmten Betrag, jedoch volle Transparenz.

Social Media

In den sozialen Netzwerken ist carbonify bisher nicht sehr aktiv. Auf Facebook findet sich ein Account, der allerdings noch keine Beiträge hat. Weiterhin ist das Unternehmen auf LinkedIn vertreten.

Auf Youtube gibt es ein Profil von einem der Gründer, auf dem er regelmäßig Videos zum Thema Elektromobilität postet.

Video

Fazit zu carbonify

Bei carbonify handelt es sich um eine Plattform, deren Gründer sich auskennen und sich viele Gedanken gemacht haben, wie sie die THG-Quote möglichst transparent vertreiben können.

Das ist ihnen auch gut gelungen. Die Webseite ist sehr übersichtlich und verrät dir wöchentlich den aktuellen Marktwert für deine THG-Quote. Diesen bekommst du, abzüglich der 17,5 Prozent, mit denen sich die Plattform finanziert, bei einer Registrierung auch pro Auto ausbezahlt.

Anders als bei anderen Anbietern hast du bei carbonify jedoch keinen garantierten Betrag und musst daher auf einen stabilen Marktwert hoffen.

zum Vergleich

carbonify Erfahrungen

3.2
3.2 von 5 Sternen
15 Bewertungen
3.2 von 5 Sternen
2.4
2.4 von 5 Sternen
7 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
2.4 von 5 Sternen
7 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
3.2
3.2 von 5 Sternen
15 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
3.2 von 5 Sternen
15 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
5
5 von 5 Sternen
4 Bewertungen 2021
5 von 5 Sternen

Bewertungen werden nicht auf ihre Echtheit überprüft. Es werden nur Bewertungen veröffentlicht, die unseren Richtlinien zu Erfahrungsberichten entsprechen.

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Es hat zwar etwas lange gedauert, wurde aber lfd. per Mail über den Status informiert. Als Unternehmen wurden wir aufgefordert eine Rechnung mit MwSt zu zu stellen und wir erhielten eine Provionsrechnung mit ausgewiesener MwSt. die mit dem Auszahlungsbetrag verrechnet wurde und der Differenzbetrag ging nach unserer Rechnungsstellung dann auch zeitnah ein. - von RIRO | 24.09.2022
  2. Keine Überweisung seit 7 Monaten, keinerlei Rückmeldungen auf Emails mehr, keine Telefonnummer. Fahrzeug im Jan/Febr eingereicht. Ständig wechselnde Geschäftsorte. Einzig verbliebener Geschäftsführer Artemij Bussovikov, die anderen 2 Gründer sind ausgestiegen. Sehr zweifelhafte Firma. - von Brigitte Böhm | 6.09.2022
  3. Mit dem mulmigen Gefühl, dem kann ich nur zustimmen. Ich vermute mal das es nicht zu Auszahlungen kommen wird und die Verantwortlichen sich die Beträge selbst für sich abgreifen! - von A.B. | 23.06.2022
  4. Schade, bereits am 14.02.2022 registriert und bis heute keine Auszahlung, es gibt wirklich bessere. Für nächstes Jahr werden wir wohl alle wechseln. - von HaMi | 10.06.2022
  5. Auszahlung vor 10 Tagen angekündigt! Bisher kein Geldeingang! Schlechte Kommunikation - nicht zu empfehlen! - von Chris | 6.05.2022
  6. Am 29.12.2021 bei carbonify den Wagen registriert. Am 25.4.2022 wurden nun 340,80€ überwiesen. Informationsfluss ist etwas dürftig und könnte besser sein. Status auf der Webseite ist nicht aktuell. Da am Ende aber ein relativ großer Betrag tatsächlich überwiesen wurde, bin ich sehr zufrieden. - von Ersig | 27.04.2022
  7. Hallo Leute, habe vor ein paar Tagen (23.04) moniert das noch kein Geld ausgezahlt wurde. Muss jetzt Fairnesshalber mitteilen das es heute zur Auszahlung gekommen ist. Hat ein bisschen länger gedauert, aber im Endeffekt muss ich sagen: alles gut. - von Andreas. N | 26.04.2022
  8. Wer etwas verspricht, der sollte es auch einhalten. Ich habe eine Rechtsschutzversicherung und verspreche daß ich die bald aktivieren werde. Der Zahlungsverzug beträgt bei Carbonify mit ständig wechselnden Ausreden mittlerweile 8 Wochen. Wer wird schon gern an der Nase herumgeführt. - von Micha | 24.04.2022
  9. So langsam befürchte ich Übels. Werden komplett hin gehalten. Immer wieder die Info jetzt kommt es zur Auszahlung. Ich erinnere mich an eine Aussage das in Februar ausgezahlt wird. Da ich schon 2021 einer der früheren Registrierter bin und bis heute noch kein Geld gesehen kann man Carbonify nicht weiter empfehlen. Ich Hoffe, dass es in der nächsten Zeit zur Auszahlung kommt sonst werde ich mir Rechtsbeistand holen müssen. - von Andreas. N | 23.04.2022
  10. Ich habe mich im Dezember 2021 bei Carbonify mit einem Geschäftswagen für den eigenen Betrieb registriert. Im März bekam ich dann eine Mail, dass ich meine USt ID hinterlegen sollte, da ich nicht Abzugsberechtig bin hat man den Vertrag auf den Status "privat" umgestellt. Bis heute ist es nicht möglich anzugeben, dass man nicht USt abzugsberechtigt ist. Als ich Mitte April nochmals in meinen Account geschaut habe waren meine Unterlagen nicht mehr hinterlegt. Der anonyme Kundenservice, Mails werden nur mit "Ihr Carbonify Team" unterzeichnet, hat nur lapidar geantwortet, dass die Unterlagen nicht vorhanden sind und auch in keinem Backup zu finden sind und dass ich Sie für 2022 neu anlegen könnte. Auf nachfragen was mit dem Jahr 2021 passiert habe ich seitdem keine Antwort mehr bekommen. Fazit: Carbonify hat mir bewiesen, dass Sie mit Ihrem Geschäftsmodell überlastet sind und nicht in der Lage sind persönliche Daten aufzubewahren. Deshalb kann ich das Unternehmen nicht empfehlen. - von Oliver | 20.04.2022
  11. Momentan überkommt auch noch ein mulmiges Gefühl mit diesem Anbieter. Die Registrierung war sehr einfach und schnell. Ich habe unseren Fuhrpark angemeldet mit 12 Autos. Leider gibt es keinerlei Rückmeldung, man wird immer weiter vertröstet. Immer sind die anderen Schuld. 4 Fahrzeuge haben wir auf einer anderen Blattform angemeldet, da ist der versprochene Betrag schon eingegangen. Das ist kein faires Geschäft, wenn man so mit Kunden umgeht. Ich schaue mir das nicht mehr lange an, dann übergebe ich an Anwalt. Langsam überkommt mich das Gefühl dass man hier nur auf Zeit spielt und die Kundengelder einsammelt und dann 🤔🤔🤔🤔 - von Michael Collet | 7.04.2022
  12. Leider bin ich mittlerweile auch skeptisch: Auf der Webseite habe ich in den letzten Monaten keine wesentliche Aktualisierung bemerkt - sieht man vom angeblichen "aktuellen Erlös" mal ab. Auch nicht in den sonstigen Kanälen. Der prominente Alex scheint garnicht Gesellschafter zu sein, wie man glaubte. Andere Anbieter zahlen auch mehr und sind transparenter. Seit 2021 ging genau eine (1) E-Mail an die Kunden raus, in der die Schuld für die nicht erfolgte, aber zuvor groß beworbene Auszahlung im Februar auf das UBA geschoben wird. Laut einer Statusmeldung im Portal geschah die Einreichung beim UBA aber auch erst Ende Januar - und selbst dafür gibts keinen Beleg. Alles in Allem ist mir das deutlich zu wenig und sicherlich so nicht lange erfolgreich. - von Jeremias | 14.03.2022
  13. Ich kann der Bewertung vom 19.02.2022 nicht zustimmen. Da der Ausschnitt komplett aus dem Zusammenhang gerissen wurde. Original heißt es in der E-Mail: "Aktuell befinden sich alle Fahrzeugscheine, die bis zum 28.12.2021 bei uns abgegeben worden sind, noch in der Prüfung des Umweltbundesamtes. Wie wir hören, ist die Behörde noch mit den Quoten der Stromanbieter aus 2021 beschäftigt. Dementsprechend kommt es leider zu einer Verzögerung in der Bearbeitung Eurer Quoten für 2022. Daher können wir Euch nicht, wie ursprünglich gehofft, im Februar auszahlen. Wir bitten diesen Umstand zu entschuldigen und halten Euch auf dem Laufenden." Daher liegt die Schuld nicht bei carbonify. Ich finde das Konzept gut. Finde es einen guten kompromiss. Habe natürlich bisher auch noch kein Geld erhalten, aber bin überzeugt das dies in den nächsten Wochen kommt. - von Christian | 23.02.2022
  14. Sprechen immer von "Community" (was immer das sein soll, wenn ich nur einfach Geld für meine TGH-Quote erhalten möchte) und dann schreiben Sie: "...Daher können wir Euch nicht, wie ursprünglich gehofft, im Februar auszahlen." Finde ich nicht gut. - von Enttäuschter Kunde | 19.02.2022
  15. Im Prinzip gut, aber andere Anbieter zahlen mehr, denke ich. - von Tik Tok | 12.01.2022
  16. Klasse - danke an Alex von Elektrisiert für die Möglichkeit sich anzumelden. Gruß, Martin - von Martin B. | 31.12.2021
  17. Sehr gute Vergleichsseite hier. Danke an das Team. Kannte das Thema nicht aber habe mich jetzt bei carbonify entschieden weil es sehr transparent wirkt und jede Woche der Preis von dem eigentlichen Wert geupdated wird. - von Anne | 30.12.2021
  18. Ich habe mein e-tron angemeldet und hatte noch eine Frage. Email war sehr freundlich und schnell beantwortet. Hatte ich bei zwei anderen Anbietern nicht (einmal sogar gar nicht beantwortet bis heute). Die Transparenz über den Quotenpreis finde ich echt super. - von Markus Hofmann | 29.12.2021
  19. Die Registrierung meines Teslas war total einfach. Was ich bei Carbonify gut finde, ist die transparente Darlegung der Auszahlungshöhe, auch wenn zum Registrierungszeitpunkt der Auszahlungsbetrag noch nicht fest steht und garantiert werden kann, wird dieser voraussichtlich um einiges höher sein, als bei den anderen Anbietern. - von Tobi | 12.12.2021

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wähle eine Bewertung
Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

zum Vergleich
zum Vergleich Tipp: 400 Euro! Tipp: 400 Euro!